Inga Maria Klaucke

Inga Maria Klaucke studierte Blockflöte und historische Fagottinstrumentean der Universität der Künste Berlin, der Royal Academy of Music in London und als Mitglied des Jeune Orchestre Atlantique in Saintes, Frankreich, bei Christoph Huntgeburth, Daniel Brüggen, Andrew Watts, Alberto Grazzi, Donna Agrell und Jane Gower.
2012 schloss sie ihr Konzertexamen Blockflöte mit Auszeichnung ab und rundete anschließend ihre umfassenden Studien mit einem Master für historische Fagotte bei Benny Aghassi am Conservatorium van Amsterdam ab, bereichert durch wertvolle kammermusikalische Impulse von Alfredo Bernardini, Shunske Sato, Maggie Urquhart und Richard Egarr.

Da Inga eine vielseite Kammermusikerin ist, hat sie bereits bei zahlreichen Rundfunk- und Cd­ Aufnahmen mitgewirkt und tritt mit namhaften größeren Ensembles und Orchestern auf, bis dato u.a. Lautten Compagney Berlin, Florilegium, London Handel Orchestra, Stockholm Bach Society, The Hanover Band, Gabrieli Consort and Players, Orchestra of the Age of Enlightenment, Akademie für Alte Musik Berlin, Concerto Copenhagen, English Cornet and Sackbut Ensemble, Arte dei Suonatori, Classical Opera, Academy of Ancient Music, Concerto Köln, Capriccio Stravagante, Spiritato!, Das Neue Orchester, Les Passions de l’Ame, Ensemble Pygmalion und Solomon’s Knot.