Konzertmeisterquartett der Chursächsischen Philharmonie

Wie findet eigentlich ein Streichquartett zusammen? Ein Grund hierfür ist sicher die immense Fülle an Literatur, die es für diese Besetzung gibt. Seitdem Joseph Haydn die Messlatte für diese Formation unerreichbar hoch gehängt hat, gilt es als musikalische Reifeprüfung für alle nachfolgenden Komponisten, Streichquartette zu schreiben. So gibt es von fast jedem Tondichter eine musikalische Visitenkarte mit tiefstem inneren Ausdruck auf engstem Raum. Diese Werke zu entdecken und zu interpretieren, gleicht einem Schatz zu heben. Diese Schatzsuche ist für unser Konzertmeisterquartett eine Art musikalischer Lebensweg. Bei aller großen Kultur darf natürlich der Spaß bzw. die Freude an der Musik und an den Konzerten nicht fehlen. In atemberaubenden Arrangements gibt es im Repertoire des Ensembles Anleihen aus allen möglichen Stilrichtungen: Festliches, Sakrales, Oper, Operette, Musicals, Swing, Beat, improvisiertes, volkstümliches und kabarettistisches – kurzum: Unser Konzertmeisterquartett macht Ihre Veranstaltung zu einem unvergesslichen Höhepunkt!

Schwerpunkt:
Klassik, Romantik (auf historischen Instrumenten) sowie Arrangements vieler bekannter Werke aller Stilrichtungen

Besetzung:
2 Violinen, Viola, Violoncello

Leitung: KM Peter Kostadinov