25. Sächsisches Mozartfest Gesamtprogramm erschienen

Vom 13.-29 Mai 2016 erwartet die Zuhörer beim 25. Sächsischen Mozartfest
unter dem Motto „Genius und Generationen“ ein reichhaltiges
Jubiläumsprogramm mit vielen Highlights und hervorragenden Musikern –
die Sächsische Mozart-Gesellschaft e. V. hat nun das vollständige
Programm veröffentlicht.

Insgesamt 29 Veranstaltungen werden in zwölf verschiedenen Städten in
ganz Sachsen angeboten, davon alleine 17 in Chemnitz – an bewährten
Orten wie der Villa Esche oder der Kreuzkirche, wo das festliche
Eröffnungskonzert am 13. Mai mit der Verleihung des Mozartpreises 2016
stattfinden wird.

Der Reigen der Künstler, die beim Mozartfest 2016 konzertieren, ist
erlesen: Der Violinvirtuose Gilles Apap, Trompeter Ludwig Güttler und
die Virtuosi Saxoniae, das Calmus Ensemble, amarcord, der MDR
Rundfunkchor, das Klenke Quartett, die Cembalistin Christine Schornsheim
oder Ensembles wie Bell’arte Salzburg und das Concilium musicum Wien
geben sich die Ehre zum Jubiläums-Jahrgang des Mozartfestes – und es
sind noch viele mehr!

Von Annaberg-Buchholz bis Waldenburg, von Leipzig bis Zschopau und
Schloss Proschwitz tönt Mozart, der Genius trifft aber auch in
spannenden Konzertprogrammen auf seine Vorgänger und Nachfolger.
Überraschendes steht neben Vertrautem, wenn die „Zauberflöte“ einmal von
einem Streichquartett erklingt, wenn Mozart-Briefe vertanzt werden, ein
„schwedischer Mozart“ zu entdecken ist oder sich Max Reger in seinem
Spätwerk wie selbstverständlich wieder dem Wiener Wunderkind zuwendet.
Und mit den 100Mozartkindern und Schülern der Musikschule Chemnitz wird
sich auch der Nachwuchs beim 25. Sächsischen Mozartfest gebührend
vorstellen.

Auf dieser Seite können Sie sich das PDF mit dem Gesamtprogramm
herunterladen

Mozartfest 2016 Gesamtprogramm

und sich alle Termine und Konzerte anschauen. Unter der
Rubrik Termine auf unserer Website können Sie direkt Tickets für alle
Konzerte des Sächsischen Mozartfests buchen.