Thonkunst

Thonkunst ist ein inklusives Ensemble der Diakonie am Thonberg Leipzig, einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung. Träger der Einrichtung ist die Berufsbildungswerk-Leipzig-Gruppe. Das Ensemble, 2008 gegründet, besteht aus neun Mitgliedern mit und ohne Behinderung. Die Mitglieder sind sich sicher, dass Musik hervorragend dazu beitragen kann, den Begriff „Inklusion“ mit Leben zu erfüllen und für alle „hörbar“ zu machen! Musik überwindet so Barrieren. Die intensive und anspruchsvolle Auseinandersetzung mit Musik und die Auftritte in der Öffentlichkeit haben bemerkenswerte Wirkung auf die Chormitglieder. So sagen die Mitglieder von Thonkunst selbst: „Musik und das Singen bei Thonkunst bedeutet für uns Gemeinsamkeit, Geborgenheit, Lebensfreude, Kraft, tolle Erfahrungen, gute Erinnerungen und natürlich ein begeistertes Publikum“. Der Qualitätsanspruch des Ensembles äußert sich auch im Probenumfang: Insgesamt zweieinhalb Stunden pro Woche wird unter anderem an Rhythmus und Stimme, Atemtechnik und Texten gefeilt.